Aktuelles: Stadt Windsbach

Aktuelles: Stadt Windsbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Retten. Löschen. Bergen. Schützen mehr erfahren
info

Hauptbereich

Aktuelles

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Autor: FFW Windsbach
Artikel vom 22.04.2021

Belastungsübung der Atemschutzgeräteträger

Nach einer leider langen Pause konnten wir den Übungsbetrieb wieder in Kleingruppen beginnen. Diese wurden unter Einhaltung der bestehenden AHA-Regeln, sowie eines vorhandenen Hygieneschutzkonzeptes durchgeführt. Hier war es den Fachbereichen Atemschutz und Maschinisten wichtig, zeitnah mit den Übungen zu beginnen, um angefallene Defizite zu beseitigen.

Im Fachbereich Atemschutz wurde in den vergangenen Tagen eine Belastungsübung durchgeführt. Diese Belastungsübung muss einmal im Jahr von den Atemschutzgeräteträgern absolviert werden. Im Normalfall findet diese in der Atemschutzübungsstrecke des Landkreises Ansbach, in Dinkelsbühl, statt. Ein Besuch der Anlage ist jedoch auf Grund der derzeitigen Situation nicht möglich.

Die Übungen wurden so gestaltet, dass die Atemschutzgeräteträger unter eine ähnliche Belastung gesetzt wurden wie in der Atemschutzübungsstrecke in Dinkelsbühl.

Nach dem Aufwärmen, bei welchem drei Runden im Laufschritt durch den Hof des städtischen Bauhofs gelaufen wurden, wurde die Kondition der Kameraden beim Werfen von Medizinbällen auf die Probe gestellt. Im Anschluss musste mehrmals eine Übungspuppe mit realitätsnahem Gewicht aus dem zweiten Stock im Treppenhaus gerettet und in das Erdgeschoss gebracht werden. Zum Abschluss und zum langsamen Herunterfahren des Kreislaufes ging es nochmals zum langsamen Laufen an die frische Luft.