Veranstaltungen: Stadt Windsbach

Veranstaltungen: Stadt Windsbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Retten. Löschen. Bergen. Schützen mehr erfahren
info

Hauptbereich

Veranstaltungen

Windsbacher Weihnachtsmarkt

Windsbacher Weihnachtsmarkt
28.11.2021
13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Stadt Windsbach
Adresse der Veranstaltung:
Festplatz
Beschreibung der Veranstaltung:

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie anlässlich des Windsbacher Weihnachtsmarktes an unserer Weihnachtsbude begrüßen zu dürfen!
Dort bieten wir Ihnen leckere Bratwürste und Pommes, sowie Getränke zum Verzehr an.

 

Veranstaltungstext der Stadt Windsbach:

Wenn der Duft von Zimt und Nelken, Lebkuchen, Plätzchen und allerlei anderer Leckerei in der Luft liegt, dann ist es wieder an der Zeit für den Windsbacher Weihnachtsmarkt

Traditionell am 1. Adventswochenende öffnet die Budenstadt ihre Tore und heißt alle Besucher aus Nah und Fern für besinnliche Stunden herzlich willkommen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt wird am ersten Adventswochenende 27. und 28. November 2021 seine Besucherinnen und Besucher auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.

Allerdings sind auch für die Weihnachtsmärkte in Bayern besondere Infektionsschutz - und Hygieneregeln einzuhalten. So lädt die Budenstadt ihre Gäste in diesem Jahr nicht wie gewohnt in die Altstadt Windsbachs ein, sondern erstrahlt auf dem Festplatz in weihnachtlichem Glanz. Eine Vielzahl liebevoll dekorierter Buden wartet mit einem bunten Angebot, das von Speisen und Getränken bis hin zu weihnachtlicher Dekoration und Geschenkideen reicht auf die Besucherinnen und Besucher.

Um allem am Weihnachtsmarkt beteiligten und auch Ihnen, liebe Gäste, den Besuch auf dem Markt so sicher wie möglich zu gestalten wird von der Stadtverwaltung ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet werden. Wichtiger Pfeiler dieses Konzeptes ist die Einhaltung von größtmöglichen Abständen wo immer möglich. Dies ist auch einer der Hauptgründe für die Wahl des Festplatzes als Veranstaltungsort, da dort für mehr Raum zwischen den Ständen gesorgt werden kann. Die die Besucherinnen und Besucher größere Abstände zueinander wahren können, besteht für sie auf dem Weihnachtsmarkt keine Maskenpflicht. Davon ausgenommen sind Begegnungsflächen (z.B.: Ein- und Ausgangsbereiche bei hohem Besucheraufkommen) oder auch Innenbereiche sowie die Sanitäranlagen.